Adele hatte uns lange vor 'Hallo'


  • >
  • >
  • >
1/7 Chevron Chevron

Fotografiert von Annie Leibovitz,Mode, März 2016 Striking Cords 'Hallo', die erste Single auf Adeles Tour de Force25, erhielt 50 Millionen YouTube-Hits in den ersten 48 Stunden online. Erdem Kleid. Rittersporn & Falkenring. _Fotografiert bei Claridges, London Fashion Editor: Tonne Goodman_


Adele ist zurück und bricht mit ihrem sensationellen dritten Album und einer bevorstehenden Welttournee die Herzen. Hamish Bowles spricht mit ihr über Ruhm, Familie und fabelhafte Kleider.

An einem feuchten Wintermorgen in Oxfordshire kämpft die Sonne durch Regenwolken, und eine Phalanx von Industrieheizungen wird eingesetzt, um die kühlen, höhlenartigen Räume eines poetisch zerfallenden Schlosses zu erwärmen, in dem Annie Leibovitz beschlossen hat, Adele Laurie Blue Adkins als zu fotografieren Präraffaelitische Jungfrau. 'Es sind sechs Jahre vergangen!' ruft Adele aus, die zuletzt von Leibovitz für fotografiert wurdeModeim Jahr 2009, nach der Veröffentlichung ihres souligen, selbst verfassten Debütalbums,19, in 'mir unordentliches Hotelzimmer in LA mit den Boxern meines Freundes rumhängen!' wie sie sich fröhlich erinnert.

Die damals 20-jährige Adele war ein selig unverarbeitetes Mädchen, dessen Brandtalent sie von den hartnäckigen Londoner Projekten von Tottenham und Brixton an die Spitze des internationalen Ruhms getrieben hatte. An ihrer harten Innenstadthochschule „war meine Musiklehrerin Scheiße. Nicht ermutigend “, erinnert sie sich, aber mit vierzehn Jahren sprach sie erfolgreich für die Brit School für darstellende Künste vor, sang Stevie Wonders„ Free “und spielte„ Tumbledown Blues “auf ihrer Klarinette.

Die Erfahrung war befreiend. Tony Castro, der damalige Leiter der Musikabteilung, bestand darauf, dass seine Schüler originelle Songs schrieben, deshalb setzte sich Adele zum ersten Mal pflichtbewusst hin, um dies zu tun. 'Wenn er nicht gewesen wäre', sagt sie, 'hätte ich wahrscheinlich nicht' Hometown Glory 'und' Daydreamer 'geschrieben. Ich denke, Lehrer zu sein ist einer der wichtigsten Jobs der Welt. Wenn meine Karriere aufhören würde, würde ich das tun. '

Mit welchem ​​Spice Girl verbindet sich Adele?

>

Ihr Wortschatz war dann mit Schimpfwörtern übersät und wurde ständig von Gackern und Gelächter unterbrochen. Adele ist jetzt älter, weiser und nachdenklicher, aber ihr Droll und ihr „schmutziger Mund“, wie sie es nennt, bleiben Grundpfeiler ihrer Person.

Kurz nachdem sie 2007 bei XL Records unterschrieben hatte, wurde sie ihrem inspirierten Manager Jonathan Dickins vorgestellt, mit dem sie seitdem zusammenarbeitet. Dickins besteht darauf, sie in jedes Meeting einzubeziehen und sie in alle Aspekte des Geschäfts einzubeziehen. 'Deshalb habe ich keine Angst', sagt sie. 'Eines der Dinge, die ich an meiner Karriere jetzt am meisten genieße, ist, dass mein Hauptteam das gleiche ist. Wir haben alle diese Erfahrung zusammen gemacht, was es zu etwas ganz Besonderem macht.' Es kann ziemlich einsam sein, immer größer zu werden - aber nicht, wenn ich alle um mich habe. '

Als ich Adele zu den Grammy Awards 2009 begleitete, wurde sie auf dem roten Teppich mehr oder weniger ignoriert - irgendwann riefen die Fotografen sie an, zur Seite zu treten, damit sie Kate Beckinsale in ihrem aufwendig trainierten schwarzen Satin-Meerjungfrauenkleid festhalten konnten -, aber sie elektrisierte Das Power-Publikum gewann mit ihrer ausweidenden Wiedergabe von „Chasing Pavements“ die Best Female Pop Vocal Performance und schlug die Jonas Brothers als beste neue Künstlerin aus. Sie war so überrascht, dass sie barfuß auf die Bühne kam, nachdem sie ihren Manolos längst ausgezogen hatte, den Gürtel ihres benutzerdefinierten Barbara Tfank-Kleides geöffnet hatte und einen Schluck Kaugummi kaute.

Der Rest ist natürlich Geschichte. Und nach der Freilassung zwei Jahre später des Schraubenschlüsselseinundzwanzig, die 30 Millionen Mal verkauft wurde und für die sie an einem Abend, an dem man sicher sagen kann, dass sie auf dem roten Teppich nicht übersehen wurde, sechs Grammys gewann, veränderte sich ihr Leben.

Sie hatte kürzlich Simon Konecki getroffen, einen ehemaligen Investmentbanker aus Old Etonian mit dem ungepflegten, bärischen Aussehen eines Williamsburg-Hipsters, der jetzt CEO von Drop4Drop ist und Gemeinden auf der ganzen Welt nachhaltig sauberes Wasser liefert. Adele, die seit ihrem 15. Lebensjahr „jeden Tag hart gesungen“ hatte, erlitt eine Stimmblutung und sagte die meisten ihrer geplanten Auftritte ab, um Werbung zu macheneinundzwanzigals Ergebnis. Sie schreibt Konecki zu, dass sie sich von der Operation erholt hat, zu der sechs Wochen völlige Stille gefolgt von einer langsamen Stimmrehabilitation gehörten.

„Als ich Simon traf, wusste ich, dass etwas passieren würde“, erinnert sie sich. Nach den Weltklasse-Verlierern, deren schlechtes Benehmen das Futter für einige der universell kraftvollsten Songs unserer Zeit wurde, hatte Adele endlich eine Gewinnerin gefunden. Ihr Sohn Angelo wurde gezeugt, sagt sie maßgeblich: „Der Tag der letzteModeDeckung kam heraus! '

Ich war nur schockiert, dass ich plötzlich 25 war! “ Sagt Adele. „Aber eigentlich mag ich mich mehr denn je. Ich fühle mich so wohl in meiner eigenen Haut. Ich mag es wirklich, wie ich aussehe, ich mag, wer ich bin, ich mag jeden, mit dem ich mich umgeben habe

Die beiden neuen Männer in Adeles Leben haben es komplett verändert. Sie haben die Notwendigkeit eines Großteils des Dramas beseitigt, von dem sie früher lebte. 'Ich kann keinen anderen Müll in meinem Kopf haben, über den ich mir Sorgen machen muss', sagt sie mir. Angelo macht mich inzwischen sehr stolz auf mich. Als ich Eltern wurde, fühlte ich mich, als würde ich wirklich leben. Ich hatte einen Zweck, wo ich es vorher nicht getan habe. '

Adele nahm sich frei, um bei ihrer neuen Familie zu sein, bevor sie überhaupt daran dachte, ihr drittes Album zusammenzustellen. 'Meine Hauptsache ist Mama, dann bin ich es, dann ist es Arbeit', sagt sie und fügt hinzu: 'Ich denke, ich musste mir die richtige Zeit nehmen, damit die Leute mich vermissen.' (Es überrascht nicht, dass sie die zurückgezogen lebende Sade als eine von ihr bewunderte Darstellerin zitiert, und Kate Bush, deren sechzehnjähriger Sohn sie überredete, nach 35 Jahren außerhalb der Öffentlichkeit eine Comeback-Tour mit ihm zu veranstalten.)

In ihrer euphorischen neuen Stimmung sah Adele zuLichtstrahl, ihre Lieblingsplatte von Madonna und eine, die von der Mutterschaft inspiriert wurde, und von Mobyabspielenmit seinen kraftvollen Evangeliumsproben. Aber ihr neues Material ergab für sie keinen Sinn. 'Ich wusste einfach nicht wirklich, was ich vorhatte', erinnert sie sich. 'Wie könnte ich jemals versuchen, jemanden zu täuschen, indem ich die Platte herausbringe und von ihnen erwarte, dass sie sie bekommen, wenn ich sie nicht bekomme?' Es schien ein bisschen faul zu sein. “

Dickins, der ungefähr zur gleichen Zeit Eltern wurde, war ebenfalls vorsichtig. „Er hat mich aus der Ferne beobachtet und sichergestellt, dass ich mein Gleichgewicht wieder hergestellt habe“, erinnert sich Adele. „Er hat gesehen, wie voll es für seine Freundin war, und so hat er mit mir sympathisiert und mir meinen Platz gegeben. Ich habe immer gesagt, dass du nur so gut bist wie deine nächste Platte ', fährt sie fort,' und das sagte er, als ich ihn mit achtzehn zum ersten Mal traf. '

Adele, Doutzen Kroes und Zoë Kravitz enthüllen ihre Lieblingskörperteile:

>

Zahlreiche Songs über Angelo wurden beiseite gelegt, als sie entschied, dass ihre Fans nicht in der Lage sein würden, sich auf sie zu beziehen, wie sie es tat. (Angelo ist jedoch tatsächlich auf 'Sweetest Devotion' zu hören.) Adele fand, dass ihre Beziehung zu Konecki auch zu privat war, um sie in ihrer Musik zu erkunden, obwohl 'Water Under the Bridge' von ihm handelt. Der Durchbruch gelang, als sie ihr sengendes Licht auf sich selbst richtete, über die seismischen Veränderungen in ihrem Leben nachdachte und mit schmerzhafter Schärfe auf die verantwortungslosen Tage ihrer Jugend zurückblickte.

Adele arbeitete an dem Album mit einer Reihe von Mitarbeitern, von etablierten Hitmachern bis zu relativ unbekannten Personen. Sie entdeckte Tobias Jesso Jr. online und sie arbeiteten zusammen an 'When We Were Young'. Es ist ihr Lieblingssong auf dem Album, den sie als „einen kleinen Brief an mich selbst“ beschreibt. Es geht wirklich darum, sich neu zu gruppieren ', erklärt sie,' weil sich ich und meine Freunde natürlich zerstreut haben. Wir alle lieben uns immer noch, aber wir haben keine Zeit, bedingungslos und rund um die Uhr zu sein. . . . Meine Augen waren ein Jahr lang so trübe, nachdem ich mein Kind bekommen hatte, und ich dachte, ich würde mich niemals wieder mit mir zusammenschließen. “

Ihre Zusammenarbeit mit dem legendären Produzenten Max Martin, Produzent von Taylor Swifts 'Ich wusste, dass du Ärger hast', führte zu dem ansteckend frechen 'Send My Love (an deinen neuen Liebhaber)', von dem sie zugegeben hat, dass es 'poppiger als viel Pop' ist Lieder, die ich sogar gehört habe. “ Das Schreiben kam in Anfällen und Anfängen. 'Hallo' mit Greg Kurstin zum Beispiel dauerte fast vier Monate, während 'All I Ask' mit Bruno Mars geschrieben und von den Power-Balladen von 'Diven aus den Neunzigern' wie Whitney Houston inspiriert wurde - 'wo die Künstler zeigen wirklich ihren Stimmumfang “, sagte mir Mars - es dauerte nur 48 Stunden. 'Wir drängten uns alle um das Klavier, bis wir etwas fanden, das funkelte', erinnert sich Mars, ein Prozess, der 'einen Tag und vielleicht noch einen Tag dauerte, um sicherzustellen, dass wir nicht stolpern und tatsächlich einen Song hatten.' Es macht mich sehr eifersüchtig, weil es nicht immer so passiert! '

'Ich war schon immer ein großer Fan von Bruno', sagt Adele, 'aber als wir zusammengearbeitet haben, war er es.'darüber hinaus. Er kann alles, indem er buchstäblich die besten Vocals singt, die Sie jemals live in Ihrem Leben gehört haben, während er eine Trommel oder einen Bass spielt oder ein verrücktes Percussion-Riff spielt. Ich denke, er wird definitiv der größte, größte und größte Künstler der Welt sein. “

Ein Gefühl dafür, was Adeles gewissenhaften Schnitt nicht gemacht hat, kann aus ihrer fruchtbaren Zusammenarbeit mit Sia gewonnen werden. Obwohl ihre Songs nicht auf Adeles Album landeten, wurde 'Alive' für Sia selbst zu einer mächtigen Hit-Single.

Adele schreibt ihre Texte immer noch auf altmodische Weise in ein Notizbuch. Als erstes notiert sie ihr Alter auf der Titelseite mit einem Sharpie-Stift. Als es an der Zeit war, „25“ auf diese Seite zu schreiben, wurde Adele kurz angesprochen.

'Ich war nur schockiert, dass ich plötzlich 25 war!' Sie sagt. „Aber eigentlich mag ich mich mehr denn je. Ich fühle mich so wohl in meiner eigenen Haut. Ich mag es wirklich, wie ich aussehe, ich mag, wer ich bin, ich mag jeden, mit dem ich mich umgeben habe. Offensichtlich habe ich Unsicherheiten ', fährt sie fort,' aber sie halten mich nicht zurück. ' Adeles liebenswerte Selbstironie ist berühmt. Sie lacht über ihr 'Hinternkinn', ihre 'intensive' Stirn und ihre 'Kartoffelfinger'. Sie schwört auf Spanx für ihre öffentlichen Auftritte, beschreibt das Anziehen jedoch als 'wie das Pumpen eines Wurstbeutels voller Fleisch!'

In Wahrheit ist Adele jedoch gesünder als je zuvor. Neben der Litanei von Speisen und Getränken, die sie vermeiden muss, um ihren Hals zu schützen, hat sie die Marlboro Lights, die sie früher mehr oder weniger Kettenrauch verwendet hat, aufgegeben und fast auf Alkohol verzichtet - das ist die Frau, die das zugibt Sie konnte einmal am Tag eine Flasche Wein wegstellen. „Ich habe versucht, etwas Ausdauer für meine Tour zu bekommen“, sagt sie, „also habe ich ein bisschen an Gewicht verloren. Jetzt passe ich in normale Kleidung von der Stange - was für mich ein wirklich großes Problem ist! “ fügt sie lachend hinzu, als sie eine neu entdeckte Einkaufsgewohnheit beschreibt.

>

Sie arbeitet immer noch mit ihrer bescheidenen langjährigen Stylistin Gaelle Paul an individuellen Kleidern - von Designern wie Armani, Valentino und Burberrys musikbegeistertem Christopher Bailey (der „seit ich mich für Mode interessiere“ sehr praktisch war). ), aber sie fügt auch Orten wie Joseph und Chloé Schaden zu. Tatsächlich ist sie so ein Fan von Chloés Clare Waight Keller - und ihrem erfolgreichen Jonglieren von Arbeit und Mutterschaft -, dass sie sie zum Tee einlud und sie eine Freundschaft schlossen. Mit Paul hat sie ein starkes, ikonisches Modebild entwickelt, das den Konzertkleidern auf den Titelseiten der Etta James- und Ella Fitzgerald-CDs zu verdanken ist, die Adele mit vierzehn Jahren in der Zwei-für-Eins-Schnäppchenbox ihres örtlichen HMV gefunden hat - und das hat seitdem sowohl ihre Musik als auch ihren Stil beeinflusst. Adele nennt sie glücklich ihre 'June Carter-Kleidung'.

Als sie 2013 von Prinz Charles mit dem MBE ausgezeichnet wurde, trug sie ein für den Buckingham Palace passendes Stella McCartney-Kleid aus farbigem Brokat und einen Netzfascinator von Philip Treacy, der ihren Nägeln das fabelhafte Tottenham-Flair von Miniaturkronen hinzufügte. (Sie montierte ihre Bandmedaille in einem hübschen vergoldeten Holzrahmen aus dem 19. Jahrhundert und sie hängt jetzt in ihrer Gästetoilette zu Hause über der Toilette „neben mir Aesop Poo Drops!“, Wie sie mir fröhlich erzählt.)

Das strahlend glitzernde Kleid, das die Londoner Designerin Jenny Packham in der Nacht, in der sie den Oscar 2013 für „Skyfall“, ihren sofortigen klassischen Bond-Song, gewann, für sie trug, ist im Streisand-Stil auf einer Kleiderform in verankert eine Glasvitrine in ihrer Umkleidekabine neben dem Aureus Award. ('Es ist so übertrieben, dass ich mich schrecklich fühle', sagt Adele über diesen glamourösen, überfüllten Raum in ihrem Haus. 'Aber ich habe absolut vor, diese Kleider zu teilen.')

Für einen Einkaufstag trägt Adele im Wesentlichen die Uniform der Londoner Projekte: Leggings, Turnschuhe, große goldene Creolen. Ihre Balenciaga-Tasche, ein doppelseitiger Lammfell-Caban und ihr „Adele“ -Gesicht verleihen der Diva jedoch zusätzlichen Glanz. 'Ich habe mich heute um dich bemüht', sagt sie. 'Ich gehe nicht so aus. Ich sehe aus wie eine zerlumpte Mutter; Ich sehe aus wie jeder andere. Wenn ich mit meinem Kind zusammen bin, trage ich Leggings, einen Pullover und ein Paar Converse, weil die schmuddeligen kleinen Hände alles Schöne markieren werden. '

Sie schreibt diese Selbstdarstellung ihrer Fähigkeit zu, sich in den letzten drei Jahren zurückgehalten zu haben, aber sie verachtet auch sorgfältig viele der konventionellen Erfolgsmerkmale. Als jemand Londons neuestes Restaurant vorschlägt, in dem man gesehen und gesehen werden kann, schreit Adele: 'Lassen Sie sich von niemandem dorthin bringen. Es ist wie ein Treffpunkt für Prominente! Es ist wie etwas vonZoolander! '

Unsere Odyssee im Einzelhandel beginnt in Argos, einem Geschäft, das weit entfernt von einem Treffpunkt für Prominente ist. Die Waren werden jetzt am Computer anstatt in den klassischen Katalogen des Unternehmens bestellt. 'Ich bin eine absolute Germaphobe', sagt Adele und zuckt zusammen. 'Wegen meiner Operation', erklärt sie, 'kann ich überhaupt nicht singen, wenn ich Halsschmerzen habe. Dies ist mein schlimmster Albtraum, den Bildschirm zu berühren. “ Neben Elektrogeräten und Kinderspielzeug gibt es einen Schrank mit Charm-Halsketten mit Inschriften wie 'nan' oder 'beste Mutter der Welt'. „Früher habe ich meinen Schmuck hier gekauft“, gibt Adele zu. 'Ich konnte es kaum erwarten, eine Mutterkette zu haben.'

Wir verlassen Argos und bewegen uns entschieden gehoben, um das reich ausgestellte Lebensmittelgeschäft von Fortnum & Mason zu besuchen. 'Es erinnert mich anAllein zu Hause', Sagt Adele, eine Filmliebhaberin mit einer enzyklopädischen Erinnerung an die fünf oder mehr Features, die sie jede Woche sieht. Nachdem sie sich für den 26-jährigen Xavier Dolan im 'Hallo' -Video ('Er ist ein kleiner Punk-Arsch', sagt sie zustimmend) selbst gespielt hat, ist sie sehr daran interessiert, mit einem anderen Filmregisseur an 'When We Were Young' zu arbeiten fasziniert von der Idee von Todd Haynes. 'Ich liebteCarol,' Sie sagt. 'Ich mochte die Art und Weise, wie es aussah, und ich mochte die unangenehme Stille darin - ich hätte gerne eine unangenehme Stille im Musikvideo.' Während ihr angeschnallter Leibwächter an den Eingangstüren schwebt, um nicht auf sie aufmerksam zu machen, machen Mitkäufer verstohlene Handyfotos, während Adele über ihre Lebensmitteleinkäufe nachdenkt. In jeder Hinsicht, einschließlich ihrer eigenen, ist sie eine sehr gute Köchin.

„Mama war kurz zuvor für ein paar Monate in Italieneinundzwanzigkam heraus, also musste ich alleine kämpfen “, erinnert sie sich. „Das Mitnehmen hat mich sehr gelangweilt, deshalb dachte ich, ich würde lernen, wie man kocht. Ich habe tatsächlich angefangenJamies 30-minütige Mahlzeiten. ” Sie ist auf pan-globales Komfort-Essen spezialisiert, 'aber im Moment ist es langweilig', sagt sie. 'Es ist nur gebratener Wolfsbarsch und Spinat!'

Um uns von unseren Einkaufsabenteuern zu erholen, brechen wir in einem stimmungsvoll beleuchteten Kellerrestaurant in Soho bei Dim Sum zusammen. Nachdem Adele zwei Wochen zuvor nach England zurückgekehrt war, befindet sie sich immer noch auf einem Hoch nach Manhattan. 'Es klingt so kitschig, aber es war eine echte Heimkehr', sagt sie und schreibt ihren Auftritt 2008 zuSamstag Nacht Live, befördern19Sarah Palin tauchte in dieser Nacht auf und 17 Millionen Menschen schalteten sich ein.)

Meine Hauptsache ist Mama, dann bin ich es, dann ist es Arbeit “, sagt sie und fügt hinzu:„ Ich denke, ich musste mir die richtige Zeit nehmen, damit die Leute mich vermissen

'Ich habe es nicht vermisst, im Rampenlicht zu stehen', gibt sie zu, 'aber ich habe diese Seite von mir wirklich vermisst.' Ich war froh, für eine Weile in der Wildnis verloren zu sein, aber ich hatte ein bisschen Angst, dass ich niemals zurückkehren würde. Ich nehme an, es gab viele Gründe dafür, was zu folgen isteinundzwanzigauf mit. Als 'Hallo' herauskam, hatte ich das Gefühl, nichts zu beweisen. Ich werde jetzt nur singen, weil ich will, und ich werde Platten machen, wenn ich will und nicht, weil mich jemand dazu zwingt. Nicht, dass es jemals jemand getan hätte “, fügt sie mit einem bösen Augenzwinkern hinzu. 'Ich würde sie feuern, wenn sie es versuchen würden!'

Die New York-Reise im Spätherbst war eine erstaunliche Lektion, als sie die Anonymität verlor, die sie zwischen ihren letzten beiden Alben sorgfältig gepflegt hat. Als sie ihr Hotel in der Innenstadt von Manhattan verließ, wurde sie von Fans gemobbt: „Es sah aus wie bei den Backstreet Boys“, erzählt sie mir. „Ich war total fertig. Ich lebe ein ganz anderes Leben, wenn ich keine Musik raus habe. ' Die Paparazzi, die sie umwarben, indem sie ihre Lieder spielten - und sogar sangen -, waren eine beunruhigende Präsenz. Sie stören sie zu Hause weniger, wo sie und Konecki die aufdringlichen britischen Fotografen erfolgreich verklagten, um sie von ihrem Sohn fernzuhalten. 'Wir brauchen etwas Privatsphäre', sagt Adele. 'Ich denke, es ist wirklich schwer, das Kind einer berühmten Person zu sein. Was ist, wenn er Gras rauchen oder Minderjährige trinken möchte oder wenn er schwul ist und es mir nicht sagen will und dann fotografiert wird und so finde ich es heraus? '

In der Radio City Music Hall war ihr Konzert elektrisierend. Sie zog ihre schwankenden Louboutins aus, um sich fest auf der Bühne zu positionieren. Ihr Jenny Packham-Konzertkleid (speziell perlenbesetzt, um den Deco Moderne-Glamour des Auditoriums zu ergänzen) sammelte sich zu ihren Füßen. Und dann sang sie und eine ganz neue, jenseitige Adele wurde geboren. Die Stimme ist jetzt weicher. Nach der erfolgreichen Halsoperation erhielt ihr großartiger Alt vier Noten.

In den letzten Monaten hat sie tägliche Stimmübungen begonnen, die ihren Tagen einen Rhythmus verleihen und dabei helfen, ihre Nerven vor der Leistung zu fokussieren. Momentan bereitet sie sich auf eine neunmonatige Tour vor, die Ende Februar in Belfast beginnt und im November (nach dem bisherigen Zeitplan) in Mexiko-Stadt ihren Höhepunkt findet. 'Ich bin nur für die Fans auf Tour, um die Menschen zu sehen, die mein Leben verändert haben', erzählt sie mir. 'Ich muss nicht touren. Ich werde immer nervös sein und mir Sorgen machen, ob ich gut genug sein werde. Und das Adrenalin ist so anstrengend. “

Aber als Fan selbst, die im Alter von drei Jahren im Mantel ihrer Mutter zum ersten Mal von Cure and the Beautiful South in Konzerte geschmuggelt und mit acht Jahren zum Prodigy-Set in Glastonbury gebracht wurde, versteht Adele, wie wichtig es ist, zu sehen und höre deine Idole leben. Ihr Kindheitshighlight kam, als es ihrer Mutter gelang, teure Spice Girl-Tickets zu bekommen. „Die Leute denken immer, ich scherze darüber“, sagt sie, „aber die Spice Girls haben in die Luft gesprengt, als ich sieben Jahre alt war. Und sie aus bescheidenen Verhältnissen kommen zu sehen - es gab Hoffnung darin. Es war wirklich ein großer Teil meines Lebens, als die ganze Girl Power-Sache passierte. “

Seitdem, wie sie sagt, 'habe ich jede Platte, die mich jemals bewegt hat, wenn die Künstlerin lebt, live gesehen.' Ich wäre sauer, wenn dieser Künstler noch am Leben wäre und ich ihn nie gesehen hätte. ' Trotzdem 'dreht sich die ganze Tour um mein Baby', sagt sie. Sie wird zu Hause in London sein, wenn sein Kindergarten beginnt.

Obwohl sie ein Kindermädchen hat, ist Adele eine außergewöhnlich praktische Mutter. Sie hatte eine hektische Woche mit Auftritten in Italien und Deutschland, aber sie bekommt immer einen Tagesflug, damit sie Angelo nachts ins Bett bringen kann, und bleibt über FaceTime in ständigem Kontakt mit ihm, wenn sie nicht in der Nähe ist. In New York - wo ihr Bestrafungsplan Auftritte beinhalteteDie heutige Show,Heute,Samstag Nacht Live, ein Konzert nur für Stehplätze für 199 Fans in Joe's Pub (wo sie 2008 ihr US-Debüt gab) und in der Radio City Music Hall - Adele sagt, dass sie 'wahrscheinlich zwei Stunden Schlaf pro Nacht bekommen hat'. Sie hatte ihre Kollegen gefragt, wie sie damit umgehen würden. 'Pink war ehrlich', sagt sie mir. 'Sie sagte:' Es ist verdammt harte Arbeit. '

Trotzdem gibt sie zu: „Die ganze Sache, dass ich mich gut fühle, hängt von Angelo ab. Ich kann es kaum erwarten, bis ich seinen besten Freund treffe “, sagt sie. 'Ich werde sein Zimmer zu einem Schrein machen, wenn er zur Universität geht!'

Am Set für sieModePorträts, Beyoncés atemberaubend atemloser 'Crazy in Love' -Remix ausfünfzig Schattierungen von Grauin Szene gesetzt. Später war es Lana Del Reys 'Salvatore' auf dem Soundsystem. 'Ich bin besessen von ihr', sagt Adele. „Ihre Texte sind heftig. Der Refrain dieses Songs gibt mir das Gefühl, dass ich fliege, wie das Stück in deinem Leben, wenn es in Zeitlupe geht. Wenn du nichts zu tun hast und aus dem Fenster starrst und deine Gedanken an magische Orte gehen. ' Adele spottet über die Idee, ihre eigene Musik zu hören.

Ich bin nur für die Fans auf Tour, um die Menschen zu sehen, die mein Leben verändert haben “, sagt Adele. 'Ich muss nicht touren. Ich werde immer nervös sein und mir Sorgen machen, ob ich gut genug sein werde

'Was? Zum Beispiel 'Ooh, lass uns in Stimmung kommen'? ' fragt sie aufrichtig entsetzt. 'Nein, das kann ich mir nicht vorstellen! Noch nie.' Zu Hause bei Angelo singt sie eher 'Let It Go' vonGefroren. Als sie kürzlich zuhörte19wieder war sie beeindruckt, wie gut sie sich wie eine Neunzehnjährige anhörte.

Schon jetzt bringt Adeles Jugend einen scharf zur Sprache. 'Weißt du, wie ich Barbra Streisand entdeckt habe?' sie fragt mich ungläubig. „Wenn Will Young an istPop-Idolsang 'Evergreen'! ' Sie liebt die anhaltende Aura von Streisand und Bette Midler. „Weil jetzt alles so schnell ist. Ich bin mir nicht sicher, ob jemand so bleiben kann. ' Ausgerechnet Adele ist eine, die fair darum bittet, sich selbst treu zu bleiben. Obwohl sie großen Respekt vor den Chamäleon-Talenten von Stars wie Madonna und Taylor Swift hat, „habe ich es nicht in mir, mich viel neu zu erfinden“, sagte sie, „Genres, Stile und Trends ein- und auszuschalten. ”

Sie hat sich sogar den zeitgenössischen Plattformen widersetzt, auf denen die meisten Künstler ihrer Generation mit ihrer Öffentlichkeit kommunizieren. „In den letzten drei Jahren gab es Momente, in denen ich in Bezug auf soziale Medien ziemlich aggressiv werden wollte“, gesteht sie. 'Ich hatte das Gefühl, dass ich den Komfort der Beruhigung der Menschen brauchte. Aber dann ging es mir darum, das tun zu müssen, was sonst niemand tut, um aufzufallen. Also habe ich mir nur auf die Zunge gebissen und mich zurückgehalten. “

Stattdessen scheint sie die Lektionen der legendären Künstler aufzunehmen, die sie so bewundert. Adele brachte die Intimität eines kleinen Veranstaltungsortes in die epische Größe von Radio City und das Gleiche in die Wembley-Arena, wo wir unseren letzten Ausflug machen, während sie beim Saisonfinale von Großbritannien auftrittX Faktor.

Die britische Version vonMit den Sternen tanzenmag doppelt so viele Bewertungen haben, aber diese Show hat einen besonderen Platz in Adeles Herzen. 'Es war immer der Höhepunkt meiner Woche', erinnert sie sich. „Mein erster Sleepover war an einem Samstag und ich musste zuschauenX Faktormit meinen Freunden. Mein erster Kuss sah zuX Faktorauf einer Party. ' Der Veranstaltungsort, der 1934 als Empire Pool erbaut und für die Olympischen Spiele 1948 genutzt wurde, hat auch eine Resonanz für sie. 'Ich habe Spice Girls hier gesehen, ich habe East 17 gesehen, ich habe Backstreet Boys gesehen!'

Die Umkleidekabine, die aus den für die ursprünglichen Schwimmmannschaften entworfenen industriellen Umkleidekabinen von Deco umfunktioniert wurde, ist saunagheiß und es gibt keine Frottee-Robe im Joint (ein unglücklicher Läufer kehrt mit einem der Satin-Kimonos zurück, die die Profiboxer verwenden zwischen den Kämpfen). An der Wand hängt ein Santana-Poster, ein zerschlagenes Chesterfield-Sofa aus weißem Leder und eine Boom-Box, die 'wie etwas aus meinem Schlafzimmer um 1982 aussieht', lacht Adeles London-coole Laura. Aber auch die Diva-Insignien sind hier - der Raum duftet nach Baies Diptyque-Kerzen; Chris Martin und Harry Styles (die mit Coldplay bzw. für den letzten Auftritt von One Direction auftreten) kommen, um ihren Respekt zu erweisen. und Simon Cowell hat ein Arrangement von Weiß geschicktPhalaenopsisOrchideen, die so riesig sind, dass zwei Männer sie brauchen, um sie zu tragen.

Adeles Miniatur-Dackel, Louis Armstrong, huscht unter den Füßen („Haustiere sprechen nicht zurück“, bemerkt sie wissentlich), und die Kleiderstange trägt ein prächtiges, nachtblaues Perlenkleid von Jenny Packham („Von der Stange“, wundert sich Adele großartig ist das? ”) und ein kantigeres Burberry-Kleid, das mit punkigen Stahlnieten durchbohrt ist. 'Es ist ein bisschen funky, oder?' fragt sie und entscheidet sich für dieses Modell, das gut zu „meinem neuen Haar“ passt, dem abgehackten schulterlangen Bob, den sie gerade geschnitten hat.

'Es muss perfekt zwischen' erledigt 'und' nicht erledigt 'liegen', weist Adele an, während sie sich den Haaren und dem Make-up unterwirft. Sie hat ihren Performance-Look als „Borderline Drag“ bezeichnet - als wir uns das erste Mal trafen, beschrieb sie ihn spielerisch zu gleichen Teilen als Dusty Springfield und Lady Bunny, aber jetzt sind die Dusty Dos raus. 'Kannst du sehen, wie viel Farbe vor sich geht?' fragt sie lachend, während sie ihre Lippen spitzt, um die Wangen für den Rouge zu definieren. 'Es ist im Grunde Boy George mit seinem schwarzen Kinn!' fügt sie hinzu und bezieht sich auf die berühmten Konturentricks der Sängerin aus den 1980er Jahren.

Ihre Verwandlung ist ein hypnotischer zweieinhalbstündiger Prozess, und Adele nickt mehrmals ein. 'Es ist eine wahre Freude für eine Stunde', gibt sie zu, 'dann wird dein Hintern taub und dein Rücken fängt an zu schmerzen!' Falsche Wimpern sind immer noch ein wesentlicher Bestandteil ihres Aussehens (Adele kann ihre eigenen nicht anwenden; 'Sie sind so wackelig', sagt sie, 'dass sie wie das Ende der Nacht am Anfang der Nacht aussehen!'). Sie bewundert den endgültigen Effekt in ihrem Spiegel. „Mehr Kontur? Noch mehr Wimpern? ' Sie fragt. 'Scherzen!'

Sie hat heute Abend einen Teleprompter angefordert. 'Ich denke immer, ich werde meine Texte vergessen', erklärt sie. Und genau auf ein Stichwort, 45 Minuten bevor Adele auf die Bühne gerufen wird, beginnen diese legendären Nerven einzutreten. Jeder darf ihre Umkleidekabine verlassen, und der Korridor draußen zittert vor dem Nachhall ihrer Stimmübungen.

Ihr Auftritt auf der Bühne ist wortgetreu, und sie hätte sich keine Sorgen um den Teleprompter machen müssen: Ich bin mir eines leisen, wohlriechenden Summens um mich herum bewusst, als würde ich im Sensurround-Sound „Hallo“ hören - und mir ist klar, dass das Zwölftausend Menschen im Auditorium singen leise mit.

Holen Sie sich die März-Ausgabe von Amazonas sofort.