7 Wissenswertes über MacKenzie Scott, die Frau, die 2020 6 Milliarden US-Dollar gespendet hat

Das Bild kann MacKenzie Bezos Human Person Fashion und Premiere enthalten

Todd Williamson / Getty Images

Als Jeff Bezos und MacKenzie Scott sich 2019 scheiden ließen, nachdem der Amazon-Gründer bekannt gegeben hatte, dass er eine hatte eine Affäre mit der ehemaligen Fernsehmoderatorin Lauren Sánchez Scott ging weg die größte Siedlung, die jemals in einer ehelichen Trennung vergeben wurde : 38 Milliarden US-Dollar an Amazon-Aktien. Das Ende der 25-jährigen Ehe machte Scott sofort zur viertreichsten Frau der Welt. 'Was würde sie mit all dem Geld machen?' Leute fragten sich.

Jetzt wissen wir. Ruhig, heimlich und ohne Werbung (na ja, bis letzte Woche, als die Nachricht bekannt wurde ), MacKenzie hat die philanthropische Welt mit einigen der größten Wohltätigkeitsgeschenke, die jemals von einer einzelnen Person gegeben wurden, völlig auf den Kopf gestellt.





Als die New York Times schrieb „Sie kamen wie Geschenke von einem geheimen Weihnachtsmann, 20 Millionen Dollar hier, 40 Millionen Dollar dort, alle für die Hochschulbildung, aber nicht für die Eliteuniversitäten, die normalerweise die ganze Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Diese Spenden gingen an Hochschulen und Universitäten, von denen viele Menschen noch nie gehört haben und die in der Regel regionalen Studenten, Studenten aus Minderheitengruppen und Studenten mit niedrigerem Einkommen zugute kamen. “

'Ich war fassungslos', sagte Ruth Simmons, Präsidentin der Prairie View A & M University, einem historisch schwarzen College in Prairie View, Texas Mal Nachdem sie erfahren hatte, dass Scott ihm 50 Millionen Dollar gab, das größte Geschenk, das die Universität jemals erhalten hatte. Sie erzählte der Zeitung, dass sie dachte, sie hätte sich verhört, und der Anrufer musste die Nummer wiederholen: 'Fünf-Null'.



In einem Mittel Scott, 50, schrieb in diesem Monat, dass die Pandemie ihre Spenden für wohltätige Zwecke für 2020 beschleunigt habe und dass sie und eine Gruppe von Beratern im Juli begonnen hätten, sich zu treffen, um Schulen und andere finanziell angeschlagene Organisationen zu identifizieren, denen sie schnell Hilfe anbieten könnten. Ein Faktor, der dazu beiträgt: Die Pandemie hat den Aktienmarkt tatsächlich angekurbelt und die Aktienkurse von Unternehmen wie Amazon, die davon profitiert haben .

'Diese Pandemie war eine Abrissbirne im Leben der Amerikaner, die bereits Probleme hatten.' Sie schrieb „Wirtschaftliche Verluste und gesundheitliche Folgen waren für Frauen, Farbige und in Armut lebende Menschen gleichermaßen schlechter. Inzwischen hat es den Wohlstand der Milliardäre erheblich erhöht. “

Scott schrieb, dass sie in den letzten sechs Monaten 4,1 Milliarden US-Dollar an 384 Empfänger gespendet hat, die sie und ihre Berater als „Gemeinden mit hoher projizierter Ernährungsunsicherheit, hohem Maß an Rassenungleichheit, hoher lokaler Armutsquote und geringem Zugang“ identifiziert hatten zum philanthropischen Kapital. “ Es wurde geschätzt, dass Scott im Jahr 2020 insgesamt 6 Milliarden US-Dollar verschenkt hat Experten sagen könnte die häufigste sein, die ein lebender Spender in einem einzigen Jahr direkt an Wohltätigkeitsorganisationen gespendet hat.



Es ist ein ziemlicher Kontrast zu ihrem Ex-Mann, dem 56-jährigen Bezos, der in den letzten Jahren hat Villen gekauft in Washington, DC und Beverly Hills sowie ein Mehrfamilienhauskomplex im Central Park South von Manhattan und ein 300.000 Hektar großes Grundstück in Texas; gefeiert in St-Tropez und St. Barts mit Sanchez; zeigte seine neu polierter Körper in $ 260 Vilebrequin Badeshorts das wurde schnell zu einer Internet-Sensation ;; und hat methodisch drückte jeden letzten Dollar von seinen Amazon-Mitarbeitern während Kampf gegen ihre Bemühungen um Gewerkschaftsbildung .

Und als Chuck Collins, Direktor des Programms für Ungleichheit und das Gemeinwohl am Institut für politische Studien, schrieb Bei CommonDreams hat sich Scott - eine relative Newcomerin in der Milliardärsszene - schnell zum Vorbild gemacht, dem andere folgen können. 'Sie hat jetzt zwei mutige Schritte unternommen und die anderen 650 US-Milliardäre beschämt, die keine vergleichbaren Möglichkeiten gefunden haben, mutig zu teilen', schrieb er.

Hier finden Sie alles, was wir über MacKenzie Scott und ihren Weg zu einer der bekanntesten Philanthropen der Welt wissen.

Sie war ganz am Anfang da

Jeff Bezos und MacKenzie Scott lernten sich 1992 kennen, als sie beide beim New Yorker Hedgefonds D.E. Shaw arbeitete in angrenzenden Büros und heiratete ein Jahr später. 1994 kündigten sie ihre Arbeit und zogen nach Seattle, um Amazon (damals als Online-Buchhändler konzipiert) aus der Garage ihres neuen Zuhauses heraus zu starten. 'Ich habe Bücher als erstes und bestes Produkt ausgewählt, das online verkauft werden kann, nachdem ich eine Liste mit etwa 20 verschiedenen Produkten erstellt habe', sagte Bezos ein Interviewer 1997. Auf dem Weg nach Washington, MacKenzie fuhr, während Jeff an ihrem Geschäftsplan arbeitete und tippte es auf seinem Laptop aus. Nach a 1999 Verdrahtet Interview MacKenzie handelte die ersten Frachtverträge von Amazon aus, während er in einem Starbucks-Café in einem örtlichen Barnes & Noble arbeitete.

Sie ist eine veröffentlichte Autorin

Scott, der als MacKenzie Bezos schreibt, ist Autor von zwei angesehenen Romanen: Die Prüfung von Luther Albright, welches a genannt wurde Los Angeles Zeiten 'Buch des Jahres' im Jahr 2005 und Fallen, veröffentlicht acht Jahre später, die Kirkus Reviews angerufen eine „geschickt orchestrierte, kühle“ Geschichte. Im Jahr 2013 erzählte Scott Mode dass es 10 Jahre und 'viele Tränen' gedauert hatte, um ihren ersten Roman fertig zu stellen. 'Zugegeben, sie hat in dieser Zeit andere Dinge getan', fügte ihre Interviewerin Rebecca Johnson hinzu ein junges Unternehmen namens Amazon.com. “

Sie hatte gute Mentoren

Scott, der in San Francisco aufgewachsen ist - die Tochter eines Finanzplaners und einer Mutter, die zu Hause bleibt, und eines örtlichen Philanthropen - besuchte Hotchkiss und dann Princeton, eine Schule, von der sie später sagte, sie habe sich teilweise für die Möglichkeit entschieden, unter dem Schriftsteller Belletristik zu studieren Toni Morrison, der Scott einmal als „einen der besten Schüler, die ich je in meinen Kursen für kreatives Schreiben hatte“ bezeichnete. . . wirklich einer der besten. ' Es war Morrison, die Scott zu Beginn ihrer Karriere als Schriftstellerin mit Amanda „Binky“ Urban, der berühmten Literaturagentin, verband.

Die Trennung von Bezos war offenbar einvernehmlich

Sie nannten es nicht ganz eine 'bewusste Entkopplung', aber Bezos und Scott zogen ihre Scheidung ohne öffentliche Schärfe ab: eine beachtliche Leistung angesichts der rasenden Boulevardzeitung. (Im Februar 2019 beschuldigte Bezos die National Enquirer Jeff versuchte, ihn zu erpressen, indem er drohte, kompromittierende Fotos zu veröffentlichen, die Bezos an Sanchez geschrieben hatte.) In einem Tweet sagten Jeff, er und MacKenzie hätten beschlossen, „unser gemeinsames Leben als Freunde fortzusetzen“:

https://twitter.com/JeffBezos/status/1083004911380393985

Einige Monate später veröffentlichte MacKenzie einen eigenen Tweet:

https://twitter.com/mackenziescott/status/1113851260040503296

Sie versprach schnell, ihr Vermögen zu verschenken

Nur wenige Monate nach ihrer Scheidung Scott unterschrieb beim Giving Pledge eine Verpflichtung, mindestens die Hälfte des Geldes zu verschenken. Unter der Leitung von Bill und Melinda Gates wurde das Giving Pledge als 'Andrew Carnegie und John D. Rockefeller von heute' bezeichnet. Ziel ist es, die globale Philanthropie durch neu zu gestalten Ermutigung zu früheren, größeren und öffentlicheren Spenden, insbesondere von der neuen Generation von Tech-Milliardären . (Insbesondere hat das Ehepaar das Versprechen während der Ehe nicht unterschrieben, und Bezos selbst hat dies seit der Scheidung nicht mehr getan, obwohl er und MacKenzie dies getan haben einige bemerkenswerte Spenden, während sie zusammen waren .) „Wir alle kommen durch die Geschenke, die wir durch eine unendliche Reihe von Einflüssen und glücklichen Pausen anbieten können, die wir nie vollständig verstehen können. Zusätzlich zu dem, was das Leben in mir gefördert hat, kann ich unverhältnismäßig viel Geld teilen “, sagte Scott in einem Brief, in dem sie ihr Engagement ankündigte. „Mein Ansatz zur Philanthropie wird weiterhin nachdenklich sein. Es wird Zeit und Mühe und Sorgfalt erfordern. “

Wer hat das Geld bisher bekommen?

Scott machte Geschenke an mehr als ein Dutzend historisch schwarze Colleges und Universitäten sowie an kommunale und technische Colleges und Schulen, die amerikanischen Ureinwohnern, Frauen, städtischen und ländlichen Studenten dienen. Unter den Gruppen, die sie in ihrem Medium-Beitrag hervorhob und andere aufforderte, zu spenden, waren die Zentrum für Katastrophenphilanthropie , das Chicago Community Loan Fund , Amerika füttern , das COVID-19-Hilfsfonds der Familien Navajo und Hopi und HBCUs von der Dillard University bis zum Tougaloo College in Mississippi.

Sie ist noch nicht fertig

Gemäß Forbes Scott ist jetzt die drittreichste Frau der Welt, direkt hinter L’Oreal-Erbin Françoise Bettencourt Meyers und Walmart-Erbin Alice Walton. Das Magazin schätzt ihr derzeitiges Nettovermögen auf 55,1 Milliarden US-Dollar (nach ihren letzten Spenden), was bedeutet, dass Scott in Zukunft viel mehr Spenden für wohltätige Zwecke hat, wenn sie an ihrem Versprechen festhält, mindestens die Hälfte ihres Vermögens zu verschenken. Und es scheint, als würde sie es tun: Als Scott geschrieben auf Mittel im Juli Sie ist entschlossen, 'den größten Teil meines Vermögens an die Gesellschaft zurückzugeben, die dazu beigetragen hat, es zu schaffen, es nachdenklich zu machen, bald loszulegen und daran festzuhalten, bis der Safe leer ist.' Sie fügte hinzu: 'Diese Arbeit ist noch nicht abgeschlossen und wird Jahre dauern.'

>